Das war der Expert Table:

Arzt-Patient-Beziehung im digitalen Zeitalter

2 Stunden: 2 Keynotes + Expertenrunde gesponsort von Johnson & Johnson und Molecular Health

Wann: 23. Juli 2021 von 13-15 Uhr

 

23. Juli 2021

Das Kernthema: Die Arzt-Patient-Beziehung im digitalen Zeitalter

Digitale Technologien dringen in jeden Bereich unseres Lebens vor. Noch nie zuvor wurden mehr Daten als heute erfasst. Jeden Tag mehr als am Tag davor. Auch vor dem Gesundheitssystem macht diese Entwicklung nicht halt. Wie kann in dieser Dynamik das Vertrauen zwischen Ärzten und Patienten nicht nur bewahrt sondern zusätzlich gestärkt werden? Wie können beide Seiten von dem Einsatz »Künstlicher Intelligenz« profitieren? Wie sieht ein Gesundheitssystem der Zukunft aus und welche Vorteile und Risiken sind damit verbunden? Darüber möchten wir sprechen. Mit zwei spannenden Keynotes und einer Expertenrunde beleuchten wir das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln. Sie sind herzlich dazu eingeladen.

 

Keynote 1: Arzt-Patienten-Interaktion im Smart Hospital

Prof. Dr. Jochen A. Werner, Ärztlicher Direktor Universitätsklinikum Essen

Das Smart Hospital steht als Synonym für das Gesundheitssystem der Zukunft und eine moderne, innovative und auf den Menschen fokussierte Medizin von morgen. Dabei geht es neben der Verbesserung von Diagnostik, Therapie und Prävention um eine Humanisierung der Medizin, die eben auch eine empathische Kommunikation mit dem Patienten umfasst. Smart Hospital bedeutet nicht nur Überwindung der Krankenhausmauern, sondern auch das Einreißen der unisichtbaren Mauer zwischen Arzt und Patient für einen Austausch auf Augenhöhe. Dabei wird insbesondere die Möglichkeit zur Akteneinsicht des Patienten in seine Daten bei zunehmender Digitalisierung eine wichtige Rolle spielen, unverzichtbar begleitet durch den Dialog mit dem behandelnden Arzt mit dem Ziel, die Compliance und Mitbestimmung des Patienten im Behandlungsprozess zu erhöhen.

 

Keynote 2: Konkrete Umsetzung und klinische Implementierung von KI

Dr. Felix Nensa, Radiologe & Leiter KI Universitätsklinikum Essen

Wie werden Anwendungen auf Basis künstlicher Intelligenz (KI) konkret entwickelt und Datenplattformen aufgebaut? Um welche Anwendungen und Daten geht es hauptsächlich? Medizinische Daten, Bestandsdaten aus dem Materiallager oder Systemdaten sind wie ein Rohstoff. Wir müssen den Patienten in seiner Gesamtheit betrachten, alle Daten, nicht nur die unmittelbar relevanten Informationen seiner aktuellen Krankheitssymptome, um optimale Anwendungen zu ermöglichen. Wie bündeln wir diese Daten in geeigneter Weise, um Nutzen zu generieren? Moderne Data-Mining-Techniken ermöglichen es, große Mengen wertvoller Daten aus vorhandenen Archiven unstrukturierter medizinischer Daten zu extrahieren. Genauso wie Rohöl zunächst in Raffinerien verarbeitet wird, bevor es in einem Verbrennungsmotor für Fortbewegung sorgt, müssen auch Daten verarbeitet, zusammengebracht und in ein allgemein verständliches Format gebracht werden.

 

Die Moderation der Expertenrunde

Prof. Dr. David Matusiewicz, Dekan und Institutsdirektor der FOM Hochschule

David Matusiewicz ist Professor für Medizinmanagement an der FOM Hochschule – der größten Privathochschule in Deutschland. Seit 2015 verantwortet er als Dekan den Hochschulbereich Gesundheit & Soziales und leitet als Direktor das Forschungsinstitut für Gesundheit & Soziales (ifgs). Darüber hinaus unterstützt als Gründer bzw. Business Angel technologie-getriebene Start-ups im Gesundheitswesen. Matusiewicz ist in verschiedenen Aufsichtsräten (Advisory Boards) sowie Investor von Unternehmen, die sich mit der digitalen Transformation des Gesundheitswesens beschäftigen. David Matusiewicz ist bekannt aus:

 

 

Die Moderation der Expertenrunde übernimmt erneut Prof. Dr. David Matusiewicz Dekan und Institutsdirektor der FOM Hochschule. Mit ihm diskutieren Andrea Galle, Thomas Friese, Dr. med. Dominik Pförringer und Jens Nieland. Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion mit Hochkarätern aus der Medizinbranche rund um das Thema »Arzt-Patient-Beziehung im digitalen Zeitalter«.

 

Die Persönlichkeiten der Expertenrunde

März 2021 Event

Themen: Die Zukunft der KI in der Radiologie. Wie sich das Arzt-Patienten-Verhältnis verändern wird.

  • Prof. Dr. David Matusiewicz, Dekan und Institutsdirektor FOM Hochschule
  • Dr. med. Lara Maier, Head of Medical & Business Development Caspar Health
  • Prof. Dr. med. Mathias Goyen, Chief Medical Officer EMEA GE Healthcare
  • Alexander Fink, Geschäftsführer Metecon
  • Dr. Mathias Göschl, VP of Digital Content Molecular Health
  • Jan Schreiber, ehem. Head of Digital Transformation & Communications Roche Diagnostics

Mai 2020 Event

Thema: Digitaler Wandel in der Medizinbranche. 5 Keynotes + 12 Workshops.

  • Bart de Witte, Gründer HIPPO AI Foundation
  • Prof. Dr. Christian Johner, Geschäftsführer Johner Institut für IT im Gesundheitswesen
  • Dr. Elmar Bourdon, Leiter Gesundheitswirtschaft der Stadt Mannheim
  • Hans-Ullrich Kühn, Account Manager bei SIEMENS HEALTHINEERS
  • Carsten Lehberg, Geschäftsführer Bansbach Econom